Kneipp Verein

Kneipp Kita
Hier erfahren Sie alles über unsere Kneipp Kita.
mehr..

Programmheft & Kurse
Hier erfahren Sie alles über unser Programm und unsere Kurse. mehr..

Kneipp Bilder-Galerie
Aktuelle Bilder. mehr..


"Alles was wir brauchen,
um gesund zu bleiben,
hat uns die Natur reichlich geschenkt."
(Sebastian Kneipp)

Geschichte

Die Geschichte des Kneipp Vereins Berlin..

Am 6. Oktober 1892 wurde der Kneipp- Verein Berlin e. V. gegründet. Nur wenige Kneipp- Vereine können auf eine so lange Tradition zurückblicken. Gegründet wurde der Verein vom Rechtsanwalt Dr. Händly, 1. Vorsitzender war der Juwelier J. A. Groß, sein Stellvertreter Friedrich Meßmer.

Meßmer wurde zu einer starken Persönlichkeit des Kneipp- Bundes. Kurz nach Sebastian Kneipps Tod im Jahre 1897 wurde unter seiner Organisation der Kneipp- Bund in Bad Wörishofen gegründet. Die Führung aber erfolgte sofort von der Reichshauptstadt Berlin aus. Hier wurden auch die Kneipp- Blätter gedruckt. Die Geschicke des Kneipp- Bundes wurden 24 Jahre lang von Berlin aus gelenkt und erst 1921 gelang es, den Kneipp- Bund in Bad Wörishofen anzusiedeln.

In unserer Chronik steht:
"Bei seinem ersten Besuch drängten 3.000 Personen in die Concordia- Festsäle. Viele hunderte Menschen mussten wieder nach Hause geschickt werden. Am nächsten Tag hielt er Sprechstunde im Convent der Grauen Schwestern. Sie hielt fast den ganzen Tag an. Arme und Reiche, Menschen aus allen Volksschichten suchten seinen Rat, den sie ohne Ansehen der Person, ohne Standesvorrechte alle von ihm erhielten. Es ist bewundernswert, dass er am Abend nochmals einen Vortrag, nunmehr in der Alten Philharmonie, hielt. Wiederum kamen über 3.000 Menschen."

Meßmer wurde zu einer starken Persönlichkeit des Kneipp- Bundes. Kurz nach Sebastian Kneipps Tod im Jahre 1897 wurde unter seiner Organisation der Kneipp- Bund in Bad Wörishofen gegründet. Die Führung aber erfolgte sofort von der Reichshauptstadt Berlin aus. Hier wurden auch die Kneipp- Blätter gedruckt. Die Geschicke des Kneipp- Bundes wurden 24 Jahre lang von Berlin aus gelenkt und erst 1921 gelang es, den Kneipp- Bund in Bad Wörishofen anzusiedeln.

1895, ein Jahr vor seinem Tod, hielt er nochmals in den Concordia- Sälen, vor wieder 3.000 Personen einen Vortrag. In den Kneipp- Blättern vom April 1896 kann man folgendes lesen:
"Alle Pferdebahnwagen, die nach jener Richtung führten, waren um die Zeit des Beginns des Vortrags überfüllt. Ein zahlreiches Aufgebot von Schutzleuten war erforderlich, um die Ordnung der herandrängenden Massen aufrecht zu erhalten. Viele Hunderte mussten wieder nach Hause geschickt werden."

Nach einer Zwangspause durch den 2. Weltkrieg wurde 1954 der Kneipp- Verein durch den späteren Präsidenten des Kneipp- Bundes Engelbert Memminger wieder gegründet. Damaliger Vorsitzender wurde Franz Berliner. 1957 übernahm Herr Erich Viol den Vorstand. 1964 legte er sein Amt nieder und am 8. April 1965 übernahm unser Ehrenvorsitzender, Herr Nadler, diese Position.
Im Jahre 1980 übernahm Frau Gudrun Beckmann das nicht leichte Amt der Vorsitzenden, welches sie bis heute inne hat.

Nur durch die Mithilfe der Vorstands- und Beiratsmitglieder und der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter war es bis heute möglich, den Verein zu erhalten, seine Aufgabengebiete zu erweitern und sie den heutigen Ansprüchen weitestgehend anzupassen.